iMac: Fusion Drive ab sofort auch für das Einstiegs-Modell erhältlich

Fusion Drive

Apples Speichertechnologie “Fusion Drive”, die durch eine Kombinationen aus SSD und gewöhnlicher Festplatte ein schnelleres System gewährleistet ohne, dass Benutzer Speicherplatz einbüßen müssen, ist ab sofort auch für das Einstiegs-Modell des iMac erhältlich. Bislang stand diese Option nur für die 27″-Modelle, die 2,9-GHz-Variante des 21,5″-iMac und das High-End-Modell des Mac mini zur Verfügung.

Für rund 250€ Aufpreis können also künftig auch Käufer des kleinsten iMacs einen Festplattenspeicher von insgesamt 1,128 nutzen (1TB HDD + 128GB SSD).

[via MacRumors]

Du kannst die Pfeiltasten benutzen, um zwischen Artikeln zu navigieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>